Ronja Trettin

Die Basis ist Vertrauen.

Nachdem ich mit 17 Jahren selbst die Erfahrung machen durfte, wie heilsam Ergotherapie ist, entschloss ich mich diesen Beruf zu erlernen.

In meiner Ausbildung an der Ludwig Fresenius Schule in Berlin lernte ich die Vielfältigkeit dieses Berufs kennen.  Nach dem Abschluss entschied ich mich für die Arbeit in der ambulanten Praxis. Denn hier habe ich das Gefühl, besonders individuell  am und mit dem Menschen arbeiten zu können.

Bereits in den Praktika kristallisierte sich heraus, dass mein Herz für den neurologischen als auch psychiatrischen Bereich schlägt. In meiner bisherigen Praxisarbeit erwarb ich außerdem fundiertes Wissen in orthopädischen Behandlungsverfahren.

Ich bin großer Fan der Zusammenarbeit mit anderen medizinischen Fachbereichen und nutze gern unterstützende Maßnahmen wie z.B. Kinesiotaping, um einen größtmöglichen Behandlungserfolg zu erreichen.

Mein ergotherapeutischer Fokus liegt auf einer aktuellen, handlungsorientierten und alltagsbezogenen Zielsetzung. Diese formuliere ich gemeinsam mit meinen Klient*innen. Dazu stütze ich meine Arbeit auf ergotherapeutische Modelle.

Um meinen Klient*innen eine möglichst ganzheitliche und individuelle Therapie anzubieten, die sich auch in persönlich sensible Bereiche erstrecken kann, befinde ich mich bis September 2020 in einer 2-jährigen Weiterbildung zur Paar- und Sexualtherapeutin am Institut für Beziehungsdynamik. In Kombination mit meiner ergotherapeutischen Erfahrung möchte ich zukünftig neue Behandlungsmethoden entwickeln. Damit ich besonders Menschen, die durch ihre Erkrankung mit Einschränkungen im Beziehungs- und Sexualleben zu kämpfen haben, unterstützend und beratend zur Seite stehen kann.

Seit März 2020 bin ich nun Teil der Praxis für Ergotherapie Sarah Henry. Schon jetzt begeistert mich die familiäre Atmosphäre im Team. Gegenseitige Unterstützung unter den Kolleg*innen ist hier eine Selbstverständlichkeit. Diese positive Stimmung möchte ich gern an unsere Klient*innen weitergeben.

In meiner Freizeit genieße ich die kulturellen Angebote Berlins, pflege Freundschaften und lasse mich in die Welt der Krimiserien entführen.

Aus aktuellem Anlass arbeiten wir gerade an der Produktion von Übungsvideos für zu Hause. Wenn Sie Fragen oder Wünsche zu diesem Thema haben, sprechen Sie uns gern an.